Emil Scheibe | Waschspeicher

Eine ältere Frau mit Haarknoten steht im Dachgeschoss eines Hauses, der als Waschspeicher dient und schaut gedankenversunken durch ein ovales Gaubenfenster mit Mittelkreuz hinaus in die Umgebung. Eine schwarze Katze sitzt brav an Ihrer Seite und schaut aus dem Bild heraus. Das Gebälk der Dachkonstruktion mit den Sparren, Brettern und dem Stützwerk mit Kopfbändern vermittelt ein Gefühl der Sicherheit. Ein leerer Wäschekorb steht einsam auf dem Boden. Nur ein rotes Oberteil und eine blaue Hose hängen ganz verloren auf den wildgespannten Wäscheleinen, die fast wie ein Spinnennetz wirken. Der gesamte Farbeindruck ist in grau und schwarz gehalten.

Informationen

Emil Scheibe | Waschspeicher | 1954 |
Öl | auf Leinwand | 75  x 98 cm
Preis auf Anfrage

Zurück